Nicht verpassen: Der Sneaker Event von und mit Hikmet Sugoer am 19. Januar 2019 in Berlin! Nicht verpassen:

Espadrilles reinigen und vor Nässe schützen

Espadrilles sind eine beliebte Alternative zu Sandalen. Sie sind luftig, leicht und schützen den Fuß besser als offene Schuhe. Doch der Stoffschuh mit Bastsohle ist auch besonders anfällig für Schmutz.

Diese Sommerschuhe verbreiten mediterranes Urlaubsflair und bleiben sowohl bei Damen als auch bei Herren angesagt: Espadrilles. Viele von uns kennen sie noch aus der Kindheit. Seit den 80er Jahren erfreuen sich diese Modelle immer wieder regelmäßiger Comebacks.

Espadrilles kommen ursprünglich aus Spanien und Südfrankreich, wo das Steppengras wächst, aus dem anfangs die Sohlen dieses Schuhs geflochten wurden. Aufgrund ihrer Beschaffenheit sind sie jedoch anfällig für Schmutz und Nässe.

Bast, Stoff, Leder – empfindliches Material reinigen

Während viele Espadrilles-Sohlen mittlerweile dank Gummirahmen widerstandsfähiger geworden sind, sieht das beim Obermaterial anders aus: Der leichte Stoff in hellen oder intensiven Farben, aufregenden Mustern oder mit Pailletten verlangt noch immer nach einer besonderen Behandlung.

Sind die Espadrilles erst einmal verschmutzt und nass, sollten Sie sie schonend reinigen und Ihnen dann viel Zeit zum trocknen geben. Mit ein paar einfachen Handgriffen schützen Sie Ihre empfindlichen Sommerschuhe vor weiterer Verschmutzung.

Stoffschuhe reinigen – weniger ist mehr

Grundsätzlich gilt: Vermeiden Sie eine zu nasse Reinigung. Früher oder später gelangt die Nässe bis zur Sohle und die trocknet nur sehr langsam. Eine noch schlechtere Idee ist es, die Espadrilles in die Waschmaschine zu stecken. Das überleben die Schuhe nicht.

Verwenden Sie zunächst bei allen Materialien die REINIGUNGSBÜRSTE, um Staub, Sand und anderen oberflächlichen Schmutz zu entfernen. Tragen Sie den CLEAN & CARE CLASSIC Reinigungsschaum auf Flecken oder Schmutzschleier auf. Lassen Sie den Stoff nach der Reinigung komplett trocknen, sonst verliert er beim nächsten Tragen seine Form. Weiße Schuhe können Sie in der Sonne trocknen lassen. Bei bunten oder dunklen Schuhen sollten Sie das vermeiden, da das Material ausbleicht.

Pflege für Espadrilles aus Leder

Ebenfalls sehr beliebt sind Espadrilles aus Leder, die man auch an kühleren Tagen tragen kann. Bei Leder lösen die meisten Reinigungsmittel nicht nur den Schmutz, sondern eben auch Fett, dass das Leder braucht, um geschmeidig zu bleiben. Der CLEAN & CARE CLASSIC Reinigungsschaum hingegen enthält zusätzlich pflegende Wirkstoffe, die das Leder nähren. Deshalb eignet er sich ebenso für Glattleder wie auch für die typischen Espadrilles-Materialien.

Der Schmutz sammelt sich aber nicht nur auf dem Obermaterial, sondern auch im Inneren des Schuhs. Dafür ist das INSIDE FRESH & CLEAN prima geeignet – die Reinigung des Innenschuhs wird oft vergessen, macht Ihren Füßen aber eine große Freude!

Imprägnierte Sohlen = trockene Espadrilles

Ist die Reinigung erledigt und der Schuh vollständig trocken, kümmern wir uns um die empfindliche Sohle. Sie sollte am besten niemals richtig nass werden, denn sie trocknet extrem langsam, meist nur über mehrere Tage.

Für die Feuchtigkeit, die uns unterwegs überraschen kann, sollten Sie die Sohle imprägnieren. Wir empfehlen hierfür das High-Tech-Imprägnierspray CARBON PRO. Es ist für alle Materialien geeignet, also für den gesamten Schuh, inklusive Sohle. Eine gute Imprägnierung hält nicht nur Nässe fern; auch Schmutz kann nicht mehr ohne Weiteres haften und dringt nicht ins Material ein. Die Imprägnierung mit CARBON PRO erhält auch die angenehme Atmungsaktivität der verwendeten Materialien. Das luftig-leichte Gefühl am Fuß bleibt – hoffentlich den ganzen Sommer!

Könnten auch Ihre Sandalen, Taschen oder Sneaker wieder eine Erfrischung gebrauchen? Für mehr Tipps rund um Reinigung und Pflege sowie aktuelle Rabattaktionen abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter.