Nicht verpassen: Der Sneaker Event von und mit Hikmet Sugoer am 19. Januar 2019 in Berlin! Nicht verpassen:

Test: Die Outdoor Active Serie im Schnee

Collonil hat bereits Expeditionen an die entlegensten Orte dieser Erde begleitet. Jetzt haben Steffi und Mario vom Alpin-Blog unsere Outdoor-Produkte auch mal aus der Sicht von Wintersportlern getestet:

Wir betreiben leidenschaftlich gerne Bergsport und verbringen mit unserer kleinen Lena Sophie (7 Monate) viel Zeit in der Natur. Am liebsten bei Sonnenschein, aber auch bei schlechtem Wetter, wenn uns die Lust packt. Wir leben im Vorarlberger Rheintal – also quasi mitten in den Alpen – und sind somit auch im Winter praktisch jedes Wochenende mit den Tourenskiern unterwegs.

Das Besondere ist, dass uns während einer Skitour in kurzer Zeit die unterschiedlichsten Bedingungen begegnen: Eiseskälte beim Start im Schatten bis hin zu Temperaturen, bei denen sogar ein T-Shirt zu warm ist. Und das alles im Verlauf eines Tages! Wir schultern schweres Gepäck und geraten beim Anlegen einer neuen Spur auch ordentlich ins Schwitzen. Tags darauf tragen wir dieselbe Kleidung bei Schneefall und Wind, wo sie auch diesen gänzlich anderen Bedingungen gut standhalten muss. Der Wechsel zwischen schweißtreibender Bewegung (Stichwort: Atmungsaktivität) und 100% Wetterschutz ist eine ganz schöne Herausforderung für die Bekleidung und wir legen auf gut funktionierende Ausrüstung viel Wert!

Gerade bei feucht-nass-windigen Bedingungen trumpfen moderne Textilien auf – sofern sie ordentlich gepflegt werden. Umso glücklicher waren wir, dass wir im beginnenden Winter 2017/18 mit verhältnismäßig frühen und intensiven Schneefällen unseren Outdoor-Klamotten dank der ACTIVE-Produkte von Collonil quasi einen neuen „Anstrich“ verpassen konnten. Unsere Erfahrungen möchten wir hier mit euch teilen:

UNIVERSAL PROTECTOR

Dieser Imprägnierspray ist genauso simpel wie wirkungsvoll: Wir haben damit unsere Kleidung (Hard- und Softshells) sowie unsere Rucksäcke eingesprüht und das ganze über Nacht einziehen lassen. Seitdem perlen Regentropfen und Schnee auf den behandelten Gegenständen wieder ab und das Innere bleibt trocken.

Wir haben unter anderem unsere Rucksäcke damit imprägniert und das Spray für Notfälle im Urlaub im Auto mitgehabt. Das blaue Softshellcover der Tragekraxe unserer Tochter (außen Softshell, innen Fleece) haben wir außen (!) ebenfalls damit imprägniert. Jetzt bleibt das Cover auch bei Schneefall und leichtem Regen trocken und wir als Eltern haben ein gutes Gewissen bei gemeinsamen Ausflügen in die Natur.

Vorteile: Die Imprägnierung hält länger als Wash-In-Lösungen. Ihr braucht keine Waschmaschine und seid damit mobil. Außerdem lässt sich der UNIVERSAL PROTECTOR gezielter anwenden (z.B. nur auf der Außenseite).

Das blaue Softshellcover

OUTDOOR CLEANER

Ihr sitzt an einem lauen Sommerabend vor dem Zelt, löffelt die frisch zubereitete, duftende Pasta und schwups, es ist geschehen: die Tomatensauce hat sich über die teure Outdoor-Kleidung verteilt. Autsch! Wer viel mit Kindern unterwegs ist kennt das Problem ebenfalls gut…

Für solche (und ähnliche) Missgeschicke gibt es den OUTDOOR CLEANER, den wir bei einer ordentlich verdreckten, gelben Skitourenhose getestet haben. Die braunen Flecken entstanden bei einem längeren Fußmarsch durch unwegsames Gelände, wo Mario auf dem schlammigen Boden ausgerutscht ist. Daheim habe ich eine Woche später die betroffenen Stellen eingesprüht, etwas Wasser dazu gegeben, das Ganze mit einem Tuch verrieben und voilà – nun sind die Flecken Geschichte. Die Farbe des Hosenstoffs ist gleichgeblieben – auch nicht unwichtig!

Auch bei diesem Produkt schätzen wir die flexible Anwendung, wenn wir zum Beispiel auf Urlaub sind und keine Waschmaschine zur Verfügung steht.

Die gelbe Skitourenhose

OUTDOOR SHOE DEO

Unter uns: Das „Odeur“ der Innenschuhe von Skitouren-Stiefeln ist eine echte Belastungsprobe für zwischenmenschliche Beziehungen. Waschen hilft zwar kurzzeitig – aber spätestens nach fünfmal Tragen ist alles wieder so schlimm wie zuvor. Abhilfe schafft das SHOE DEO, das sich für Schuhwerk aller Art benutzen lässt. Ob das notwendig ist, lasst ihr am besten eure Partnerin oder euren Partner entscheiden ;-)

Der umweltbewussten Steffi ist sofort positiv aufgefallen, dass das Deo auf schädliches Treibgas verzichtet und Mario gefällt, dass die Innenschuhe der Skitourenstiefel zum Auslüften nicht mehr in der kalten, feuchten Garage aufgehängt werden müssen. Ach ja: Eignet sich natürlich auch für anderes Schuhwerk – beispielsweise Kletterschuhe!

Die Innenschuhe der Skitourenstiefel

OUTDOOR ACTIVE COMBI SET

Wir stehen auf einfaches Handling! Wash-In-Lösungen bieten viel Komfort und langanhaltende Wirkung.

Lest vor dem Waschen unbedingt die kleinen, weißen Zettelchen (aka Waschanleitung) eurer Produkte oder holt euch Hilfe im Web beim Entschlüsseln der Symbole. Temperatur, Schleudern und vor allem die Art der Trocknung sind heikle Faktoren, und die Missachtung der Pflegehinweise kann  im schlimmsten Fall zur Zerstörung der Kleidungsstücke führen. Tendenziell solltet ihr eure Outdoor-Bekleidung nur so oft waschen wie unbedingt nötig. Eine Membran, die von Schweiß verstopft ist, funktioniert nicht mehr.

Beim OUTDOOR TEXTILE WASH handelt es sich um ein Spezialwaschmittel für Funktionstextilien wie Softshell, Hardshell, Daune und Fleece, das die Atmungsaktivität der Membranen erhält. Uns ist positiv aufgefallen, dass bei Fleecestoffen kein unschönes Pilling auftritt. Und das beste: Nach dem Waschen braucht ihr gegenüber euren Outdoor-Buddies kein schlechtes Gewissen mehr haben ;-).

Hosen und Jacken lassen wir für einen zusätzlichen Imprägnier-Durchgang in der Waschmaschine und nutzen dafür den WASH IN PROTECTOR. Danach kommen die Stücke kurz in den Trockner, denn die Wärmebehandlung optimiert die Imprägnierwirkung. Alternativ kann auch vorsichtig ein Bügeleisen genutzt werden (mit einem Stück Stoff dazwischen), aber Achtung: einige Materialien vertragen keine Hitze und dürfen ausschließlich luftgetrocknet werden (Stichwort: getapte Nähte).

Diese Kombination funktioniert nach unserer Erfahrung insbesondere bei den äußeren Bekleidungsschichten wie Outdoorjacken und Skitourenhosen hervorragend. Auch ältere und ungepflegte Ausrüstungsstücke, wie eine gelbe 2,5-Lagen-Jacke von Mountain Hardwear konnten wir damit zum Leben erwecken. Da Wasser und Schnee nun wieder außen abperlen, trägt Mario die Jacke wieder gerne bei Skitouren. Insbesondere bei starkem Schneefall ist es Gold wert, wenn das Wasser am Außenmaterial abperlt anstatt sich vollzusaugen. Im hochalpinen Bereich ist diese Funktion sogar überlebenswichtig, um den Körper vor Erfrierungen zu schützen!

Die gelbe 2,5-Lagen-Jacke

LEATHER & TEX LOTION

Gelegentlich sind wir im Winter auch ohne Ski – dafür mit Schneeschuhen oder nur mit Bergstiefeln – unterwegs. Beispielsweise bei einer abendlichen Rodelpartie oder wenn es schlichtweg zu wenig Schnee für vernünftige Skitouren gibt. Wenn sich das Außenmaterial der Schuhe durch die Nässe ansaugt, ist Schluss mit lustig, denn dann wird es an den Füßen schnell feucht und kalt. Bei einer kurzen Tour ist das okay, bei einer längeren allerdings ein definitives No-Go! Abgesehen davon tut es den Bergschuhen gut, gepflegt zu werden, denn dann bleibt das Außenmaterial (Kunst- oder Echtleder) weich. Quasi Wellness für die Schuhe.

Das kann die LEATHER & TEX LOTION, die ihr einfach aufsprayt. Es dauert vielleicht eine Minute und wirkt Wunder! Für unseren Praxistest suchte Steffi ein betagtes Paar Echtlederbergstiefel aus dem Keller und wir wanderten im weichen Schnee auf unseren Hausberg, die Hohe Kugel. Den linken Schuh behandelten wir am Abend zuvor mit dem Spray, den rechten nicht. Das Ergebnis könnt ihr auf dem Foto gut erkennen – wenig überraschend war ihr am linken Fuß recht bald kalt. Logisch, dass sie daraufhin auch den zweiten Stiefel mit der Lotion behandelt hat. ☺

Ein betagtes Paar Echtlederbergstiefel

UNSER FAZIT

Mit gut gepflegter Outdoor-Bekleidung habt ihr deutlich mehr und vor allem langfristig Freude! Eine edle Goretex-Pro-Jacke nutzt nichts, wenn sie nach einem kurzen Regenguss nass ist. Bei einer sauberen Imprägnierung perlen die Wassertropfen außen ab - sollte das nicht mehr der Fall sein, dann ist es höchste Zeit für eine Nachbearbeitung.

Die Outdoor-Active-Serie von Collonil überzeugt auch Leute wie uns, die ihre Zeit lieber draußen in der Natur als in der Waschküche nutzen, ist unkompliziert und hält, was sie verspricht.

Mario und Steffi Kempf

www.alpin-blog.com

Wollen Sie mehr Testberichte? Oder möchten Sie bei den Produkten der Woche auf dem Laufenden bleiben? Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter mit Infos zur Schuh- und Lederpflege!