Nicht verpassen: Der Sneaker Event von und mit Hikmet Sugoer am 19. Januar 2019 in Berlin! Nicht verpassen:

Wie reinige und pflege ich Kunstleder?

Kunstleder hat schon lange nicht mehr den Status des billigen Echtleder-Ersatzes. Doch nur weil es aussieht wie echtes Leder, heißt es nicht, dass es genauso gepflegt wird.

Kunstleder trägt verschiedene Namen, es ist z.B. auch als Faux Leder oder Synthetikleder bekannt. Einige Firmen haben sogar eigene Bezeichnungen für ihre Lederalternativen. Anfang des 20. Jahrhunderts als preisgünstiger Lederersatz entwickelt, ist gutes Kunstleder mittlerweile oft die erste Wahl für Designer-Produkte und für die immer zahlreicher werdenden Veganer sowieso.

Wie unterscheidet sich Kunstleder von Leder?

Echtes Leder ist ein natürliches Material aus gegerbter Tierhaut. Kunstleder hingegen besteht aus einer textilen Basis mit einer PVC- oder Polyurethan-Beschichtung. Auch wenn Kunstleder häufig für Sitzbezüge z.B. in U-Bahnen verwendet wird, ist es an sich weniger strapazierfähig als Echtleder. Dieses lässt sich zwar nicht einfach so abwischen, verkraftet Schrammen aber besser und die Abnutzung gibt dem Material Charakter.

Kunstleder hingegen bricht schneller auf oder die Kunststoffschicht löst sich. Vielen synthetischen Ledern fehlt zudem die Atmungsaktivität von echtem Leder, so dass man beim Tragen von Kunstlederschuhen schneller ins Schwitzen gerät. Entscheiden Sie sich wenn möglich für mikroperforiertes Kunstleder – das ist dampfdurchlässiger.

Der große Vorteil von Kunstleder ist seine Wasserunempfindlichkeit. Manche Synthetikleder lassen sich sogar in der Waschmaschine waschen, wohingegen echtes Leder dadurch ruiniert wird. Schuhe aus Kunstleder haben auch ohne Imprägnierung eine höhere wasserabweisende Eigenschaft als Echtleder und bewahren ihre Farbe besser.

Pflege für Synthetikleder

Oberflächlichen Schmutz bürsten Sie mit einer weichen Bürste wie der REINIGUNGSBÜRSTE weg. Aber was macht man bei richtigen Flecken? Es reicht nicht, Kunstleder einfach mit einem feuchten Lappen, Haushaltsreiniger oder mit Spülmittel zu putzen. Dafür eignet sich ein passender Kunstlederreiniger besser, der das Material zusätzlich pflegt. Denn ohne regelmäßige Reinigung geht Kunstleder schneller kaputt. 


Die Weichmacher in der Beschichtung werden nämlich durch Lösungsmittel, Hautfett oder Cremes angelöst. Wenn diese Rückstände nicht entfernt werden, wird das Kunstleder brüchig. Der SYNCARE CLASSIC Pflegeschaum verhindert das: Er pflegt das Synthetikleder und bewahrt seine Elastizität. Durch das Imprägnieren mit CARBON PRO dringt keine Feuchtigkeit in die Nähte ein und der Schmutz setzt sich nicht tief im Material fest. Wiederholen Sie diese Schritte regelmäßig, bleiben Ihre Schuhe und Taschen aus Synthetikleder lange erhalten.

Fragen Sie sich jetzt, wie Sie Ihre Kleidung und Schuhe aus anderen Materialien ebenfalls optimal pflegen können? In unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie Tipps und erfahren als Erstes von unseren kommenden Rabattaktionen.