Nicht verpassen: Der Sneaker Event von und mit Hikmet Sugoer am 19. Januar 2019 in Berlin! Nicht verpassen:

Kinder-Wanderschuhe: Schuhpflege für Bergzwerge

Kinder brauchen nicht die komplette Outdoor-Ausstattung. Bei Wanderschuhen sollte aber nicht gespart werden. Hier gibt’s Tipps für deren Pflege von der Autorin des Blogs www.zwerg-am-berg.de.

Für Kinder ist jede Wanderung in den Bergen ein Abenteuer. Vor allem dann, wenn sie auf spannenden Wegen jenseits breiter Forstwege verläuft. Sie entdecken die Natur am liebsten auf Wurzelpfaden, an felsigen Steigen und abseits des Weges. Und wenn der eine oder andere Bach zum Spielen einlädt, umso besser. Die Ansprüche an Wanderschuhe für Kinder in Sachen Schutz und Pflege sind daher besonders hoch.

Imprägnieren: Extra-Schutz für kleine Abenteurer

Bevor es auf Tour geht, sollten Sie die Outdoorschuhe Ihrer Kinder gründlich imprägnieren. Denn die Kleinen lassen vermutlich keine Gelegenheit aus, durch den Bach zu waten. Auch Matsch übt große Anziehung auf Kinderfüße aus. Statt Ihre Kinder ständig maßregeln zu müssen, um die Durchfeuchtung der Wanderschuhe zu vermeiden, pflegen Sie die Schuhe mit einem guten Imprägnierspray. Dann sind sie später leicht zu reinigen.

Wanderschuhe für Kinder sind meist aus einer Kombination aus leichtem Mesh und Rauleder gefertigt, sinnvollerweise mit einer Goretex-Membran oder ähnlichem Nässeschutz. Verwenden Sie entsprechende Imprägniersprays, die dafür empfohlen werden (z.B. SPORT PROOF).

Kinder-Wanderschuhe reinigen leicht gemacht

Wenn die kleinen Abenteurer nach der Wanderung endlich erschöpft im Bett liegen, bleiben meist noch viele Dinge zu erledigen und die Wanderschuhe in der Ecke stehen. Ist der Schmutz am nächsten Morgen eingetrocknet, besteht kein Grund zur Panik. Einfach den Spezialreiniger (z.B. OUTDOOR CLEANER) mit einer Bürste im Rauleder verteilen – schon löst sich der Schmutz wie von selbst.

Sind die Schuhe auf der Wanderung innen nass geworden, sollte die Innensohle herausgenommen und der Schuh ein paar Stunden mit saugfähigem Papier ausgestopft werden, um die Feuchtigkeit aufzunehmen. Bewahren Sie die Wanderschuhe Ihrer Kinder trocken und warm auf. Dann fangen sie auch nicht an zu riechen.

Auch Trekkingschuhe für Kinder müffeln manchmal

Vor allem im Sommer, wenn es heiß ist, lässt sich Geruch im Schuh jedoch auch bei Kindern nicht ganz vermeiden. Damit Ihre Kinder für die nächste Wanderung wieder gern in ihre Schuhe schlüpfen und nicht schon vorher die Nase rümpfen, macht es Sinn, die Schuhe von innen mit einem Schuhdeo zu behandeln. Und dann kann dem nächsten Abenteuer nichts mehr im Weg stehen.

Wanderschuhe Kinder

Mehr Tipps rund um die Reinigung und Pflege finden Sie in unserem monatlichen Newsletter.

Ute Watzl, 41, ist gern in den Bergen unterwegs, sei es zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf Ski. Seit einigen Jahren nimmt sie ihre Kinder mit auf Tour. Sie ist Familiengruppenleiterin beim Deutschen Alpenverein und bloggt über ihre Erlebnisse am Berg auf www.zwerg-am-berg.de.