Nicht verpassen: Der Sneaker Event von und mit Hikmet Sugoer am 19. Januar 2019 in Berlin! Nicht verpassen:

Wanderschuhe: Reinigung und Pflege – so geht es!

Nach der anstrengenden Wanderung kommt die nächste Herausforderung: Wie werden wir die Schlammkrusten und Wasserflecken an den Wanderschuhen wieder los? Und wie pflegen wir sie, damit sie lange halten?

Beim Wandern geht es buchstäblich über Stock und Stein. Manche Route führt uns über Geröll, manche durch Sumpfgebiete oder sogar Schnee. Von steilen, felsigen Wegen mit Kletterpartien bis hin zur Überquerung von Bächen – wer dem Ruf der Berge folgt, dem ist Abwechslung gewiss. Das perfekte Schuhwerk für diese Ansprüche ist der Wanderschuh. Solide gebaut, aus festem Leder, mit hohen Sohlen und atmungsaktiven Funktionsmembranen, ist er ein unerlässlicher Begleiter zu jeder Jahreszeit.

Mit jeder Trekkingtour werden unsere Wanderschuhe Belastungen ausgesetzt: Feuchtigkeit, Schmutz und – das wird gerne vergessen – Schweiß von innen. Doch mit ein paar einfachen Handgriffen machen wir sie wieder fit für die nächste Wanderung.

Basislager: Trekkingschuhe  imprägnieren

Bevor die erste Tour losgeht, imprägnieren wir die Wanderschuhe. Eine imprägnierte Oberfläche macht die Schuhe nicht nur noch wetterfester, sondern verhindert auch, dass Schmutz ins Leder einzieht. Das heißt natürlich nicht, dass der Schuh bei der Wanderung sauber bleibt, aber wir haben später bei der Reinigung einen deutlich leichteren Job.

Das OUTDOOR BIWAX SPRAY eignet sich ideal für Wanderschuhe aus derben Glattleder, Fettleder und Oilnubuk. Die natürlichen Pflegewachse des Sprays machen  das Leder besonders wasserabweisend und halten es geschmeidig.

Der UNIVERSAL PROTECTOR ist ein Allrounder: Er eignet sich für alle Arten von Leder und Textil, auch solche mit Funktionsmembran. Das Spray lässt sich sehr leicht auftragen. Umso erstaunlicher ist seine Wirkung: Der UNIVERSAL PROTECTOR schützt unsere Schuhe besonders lange.

Ebenso vielseitig ist OUTDOOR SPORT PROOF. Das Pumpspray mit dem umweltfreundlichen Pumpzersträuber imprägniert sowohl Leder als auch Textil. Beide Allrounder erhalten die Atmungsaktivität von Funktionsmembranen wie Gore-Tex® oder Sympatex®.

Nach der Wanderung: Outdoor-Schuhe trocknen

Am Ende eines jeden Wandertages lüften wir unsere Schuhe gut aus. Dafür sollte die Schnürung weit geöffnet sein. Außerdem nehmen wir die Innensohlen heraus, da sich dort besonders viel Feuchtigkeit sammelt.

Wenn die Schuhe richtig nass geworden sind, weil uns zum Beispiel der Platzregen erwischt hat, ist es ratsam, sie mit Zeitungspapier auszustopfen. Das Papier saugt das Wasser auf und beschleunigt das Trocknen. Um Schimmelbildung zu vermeiden, tauschen wir die Zeitung von Zeit zu Zeit aus.

Die nassen Schuhe direkt an der Heizung oder auf dem warmen Ofen zu trocknen, ist zwar verlockend, aber ein absolutes No-Go. Nasses Leder ist nämlich extrem hitzeempfindlich und wird trocken und rissig, wenn es der Wärmequelle zu nahe kommt.

Ran ans Leder: Wanderschuhe reinigen

Zwar haben wir unsere Schuhe imprägniert – schmutzig werden sie aber trotzdem. Also heißt es: Schuhe putzen!

Schlammkrusten und anderen groben Dreck entfernen wir schnell und einfach mit der SCHMUTZBÜRSTE. Dabei befreien wir auch die Trittsohle von kleinen Steinchen.

Wenn es sich beim Obermaterial unserer Schuhe um Wildleder handelt, kommt jetzt der CLEANER CLASSIC zum Einsatz. Der Trockenreiniger für Rauleder entfernt auch blank gewordene Stellen im Material.

Bei Wanderschuhen, die aus verschiedenen Materialien gefertigt sind, empfiehlt sich zum Reinigen ein Allround-Produkt: Der OUTDOOR CLEANER eignet sich für alle Oberflächen, besonders auch für solche mit Funktionsmembran. Der schonende Spezialreiniger wird einfach aufgesprüht und mit einem weichen Tuch auf dem Schuh verteilt. So löst sich der Schmutz ganz einfach und schnell.  Durch das Bambus-Extrakt wird das Material außerdem noch mit Feuchtigkeit versorgt.

Wanderschuhe reinigen: auch von innen!

Nun wenden wir uns dem Schuh-Inneren zu. Dort haben wir es mit einer stärkeren Schweißentwicklung als bei gewöhnlichen Straßenschuhen zu tun – schließlich ist Wandern Sport. Die Innensohlen können wir herausnehmen und sie mit dem OUTDOOR TEXTILE WASH reinigen. Keine Sorge: Die atmungsaktiven Eigenschaften gehen dabei nicht verloren.

Um den Rest des Innenschuhs zu reinigen, verwenden wir INSIDE FRESH & CLEAN. Dadurch werden unsere Wanderschuhe wieder hygienisch rein – wie ein frisch gewaschenes T-Shirt.
Nach der Reinigung sollten wir sie zusätzlich erneut imprägnieren.

Geschmeidig: Wanderschuhe pflegen

Wie regelmäßig ein Wanderschuh gepflegt werden muss, hängt von verschiedenen  Faktoren ab: Aus welchem Material ist der Schuh? Wie häufig wird er benutzt? Welchen Strapazen wird er ausgesetzt?

Ein gutes Indiz für die Pflegebedürftigkeit ist der Zustand der Oberfläche. Fühlt sie sich hart und trocken an, benötigt sie Pflege. Die LEATHER + TEX LOTION  sorgt dafür, dass die Wanderschuhe geschmeidig bleiben. Speziell für den Outdoor-Bereich entwickelt, pflegt sie das Obermaterial und frischt auch die Farbe des Leders wieder auf. Die LEATHER & TEX LOTION ist für alle Leder und Textilien geeignet. Damit Ihre Schuhe in Form bleiben, empfiehlt es sich außerdem, Schuhspanner wie MASTER HERREN zu benutzen.

Dunkel und kühl: Die Lagerung von Wanderschuhen

Auch der richtige Lagerort hilft, dass der Wanderschuh lange hält. Es sollte ein trockener, gut durchlüfteter und nicht allzu warmer Platz sein. Große Temperaturschwankungen sind zu vermeiden. Der Kofferraum, in dem Wandschuhe gerne nach der letzten Tour verwahrt und vergessen werden, ist also ebenso wenig für die Lagerung geeignet, wie ein feuchter Keller.
Am wohlsten fühlen sich Wanderschuhe immer noch in einem Schrank oder einer Abstellkammer im Wohnbereich.

Nach dem Wanderurlaub zurück im Alltag? In unserem monatlichen Newsletter erfahren Sie auch Nützliches über die Pflege von Business- oder Arbeitsschuhen.